COBAIN


Samstag, 29.09.18, 17.30 Uhr // NL/D/B 2018 // 100 Min. // DF, FSK: beantragt //
Regie: Nanouk Leopold //
Buch: Stienette Bosklopper //

Mit Bas Keizer, Naomi Velissariou, Dana Marineci, Wim Opbrouck //

Eine bewegende Mutter-Sohn-Geschichte von schmerzhafter Leichtigkeit. Absolut berührend und bei aller Härte voll flirrender Lebensenergie – bis hin zu einem schier atemberaubenden Finale.
Cobain hat’s nicht leicht: Nicht nur, dass seine Mutter ihn gedankenlos nach einem Typen benannt hat, der sich eine Kugel in den Kopf geschossen hat. Auch sonst hat Mia als Mutter komplett versagt. Zwar liebt sie ihren ‘kleinen Mann’, ist auf ihre unvergleichliche Art liebenswert verrückt und cool drauf, aber durch ihre Drogenexzesse gerät sie immer wieder außer Kontrolle…

Nanouk Leopold hat ein eindringliches Porträt gedreht, fern von Klischees und moralischen Zeigefingern.

Wiesbadener Kinofestival e. V. und Kulturamt Wiesbaden – Caligari FilmBühne
Samstag, 29.09.18, 17.30 Uhr
Eintritt für Jugendliche bis 20 Jahre: 3,50 €
Eintritt: 7 €, ermäßigt 6 €

Show archive