exground Film des Monats: Heikos Welt

Mittwoch, 25.05.2022, 20.00 Uhr

Preview vor Kinostart!

D 2021, 118 Min., FSK: ab 12
Regie: Dominik Galizia
Mit Martin Rohde, Leyla Roy, Heike Hanold-Lynch, Hans-Jürgen Alf

Heikos Mutter Belinda leidet an Keratokonus, einer selten auftretenden Veränderung der transparenten Hornhaut. Nach und nach verliert sie an Sehkraft und könnte bald ganz erblinden, wenn ihr nicht geholfen wird. Mit der Hornhaut eines verstorbenen Spenders ließe sich Belindas Augenlicht zurückgewinnen – doch diese Transplantation kostet Geld. Für Heiko beginnt damit eine Odyssee durch die Berliner Kneipenwelt: Um das Geld für die Operation zusammenzubekommen, stellt er sich zunächst widerwillig, dann doch mit Ehrgeiz, den besten Dartspielern der Stadt. Die jedoch verfolgen ganz andere Pläne und ziehen Heiko damit in eine Spirale des Wahnsinns, die er sich vorher nicht hätte ausmalen können.

HEIKOS WELT ist eine durchgedrehte, liebevolle Ode an die Berliner Eckkneipen mit ihrer ganz eigenen Fauna aus originellen Charakteren. Ein Film über Bier, Darts und Mutterliebe.

Martin Rohde wurde beim Filmfest München mit dem Förderpreis “Neues Deutsches Kino” in der Kategorie “Schauspiel” ausgezeichnet.

“Beim Filmfest München schwärmte die Jury über das wunderbare Ensemble, das in diesem Film mit großen Herzen gegen Kälte, Armut, Demütigung und Einsamkeit ankämpft.” RBB