CHAINED FOR LIFE


16.11.2019 22:00 – Murnau-Filmtheater

USA 2019 91 Min. OF

von Aaron Schimberg

Drehbuch: Aaron Schimberg, Kamera: Adam J. Minnick, Schnitt: Sofi Marshall, Musik: Aaron Schimberg, C. Spencer Yeh, Produzenten: Vanessa Mcdonnell, Matt Pelock, Produktion: Chained For Life, Flies Collective, Darsteller: Jess Weixler, Adam Pearson, Charlie Korsmo, Sari Lennick, Stephen Plunkett

Mabel spielt die blinde Schöne in einem offenkundig zweitklassigen Horrorfilm unter der Regie eines gewissen „Herrn Director“, der mit Werner-Herzog-Sprachduktus und Akzent sein internationales Debüt dreht, dessen Casting Erinnerungen an Tod Brownings FREAKS wachruft. Während Mabel versucht, mit ihrem Co-Star Rosenthal, der ein von Neurofibromatose gezeichnetes Gesicht hat, eine Verbindung aufzubauen, verwischen immer wieder die Ebenen, sodass nicht immer klar ist, ob man gerade den Film oder den Film-im-Film zu sehen bekommt.

Schauspieler müssten schöner sein als der gewöhnliche Zuschauer, so behauptet Filmkritikerin Pauline Kael in einem vorangestellten Zitat. Konsequent stellt Regisseur Aaron Schimberg solche Normen und Konventionen infrage.

Weitere Informationen: http://www.reelsuspects.com/portfolio-item/chained-for-life/

Aaron Schimberg ist ein New Yorker Filmemacher. Schon sein Spielfilmdebüt GO DOWN DEATH (2013) wurde von der Kritik hoch gelobt. „An astonishing out-of-nowhere film“, schrieb das „Filmmaker Magazine“, während „The Dissolve“ ihn mit Jodorowsky und dem polnischen Surrealismusklassiker DIE HANDSCHRIFT VON SARAGOSSA verglich. Er erhielt Stipendien von Cinereach, der New York Film Festival Artist Academy, Frontières und den IFP Labs. CHAINED FOR LIFE ist sein zweiter Langfilm.

Filmografie: 2009 LATE SPRING: REGRETS FOR OUR YOUTH (Kurzfilm), 2013 GO DOWN DEATH, 2019 CHAINED FOR LIFE

Kontakt

Reel Suspects
Alberto Alvarez Aguilera
Frankreich
a@reelsuspects.com
www.reelsuspects.com