LORELEI

15.11.2020 20:00 – Krypta der Marktkirche

USA 2020 111 Min. OF

von Sabrina Doyle

Drehbuch: Sabrina Doyle, Kamera: Stephen Paar, Schnitt: Daniel Myers, Produktion: Freestyle Picture Company, Produzenten: Kevin Chinoy, Jennifer Radzikowski, Francesca Silvestri, Darsteller: Jena Malone, Pablo Schreiber

Wayland wird aus dem Gefängnis entlassen. Für bewaffneten Raub saß er 15 Jahre. Zurück in seiner Heimatstadt trifft er auf seine Jugendliebe Dolores – inzwischen alleinerziehende Mutter von drei Kindern. Die beiden kommen wieder zusammen. Schnell zieht Wayland bei der chaotischen Familie ein und wird zur Vaterfigur. Von nun an kämpft er darum, die Rechnungen zu bezahlen, und gerät schnell wieder ins Fahrwasser alter Gewohnheiten.

Das authentische Langfilmdebüt von Sabrina Doyle besticht durch die starke Chemie der beiden Hauptdarsteller sowie der außergewöhnlichen Performance der drei Kinder. Es geht um die Widrigkeiten der Arbeiterklasse in Amerika. Mit wundervollen Bildern und bewegender Filmmusik balanciert der Film zwischen Verzweiflung und Hoffnung.

„Wir wollen zeigen, dass in jedem Winkel dieses Landes unkonventionelle Familien leben. Familien mit Halbgeschwistern mit anderer Hautfarbe und Genderidentitäten. Familien mit (Stief-)Vätern, die ihren Weg verloren haben, und Müttern, die mehr vom Leben wollen. Wir glauben, dass uns mehr verbindet als uns trennt – eine beruhigende Botschaft in diesen zerbrechlichen Zeiten.“ (Sabrina Doyle)

Weitere Informationen

Sabrina Doyle wurde in London/Großbritannien geboren. Ihre Mutter ist Italienerin, Ihr Vater Ire. Nach ihrem Highschool-Abschluss studierte sie an der Cambridge University. Sie erhielt ein Stipendium für das American Film Institute, an dem sie Ihren MFA-Abschluss in Filmregie machte. Sie arbeitete für sechs Jahre als BBC-Journalistin und produzierte Beiträge für britische Nachrichtensendungen. Ihre Kurzfilme wurden europaweit im Fernsehen ausgestrahlt sowie auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt. Die britische Akademie BAFTA ehrte sie als „Brit to Watch“. Kürzlich stellte sie ihr Drehbuch zu einem historisch verbürgten Krimifall fertig.

Filmografie (Auswahl): 2020 LORELEI

Kontakt

Visit Films
Tarek Shoukri
USA
ts@visitfilms.com
www.visitfilms.com