DIE BRASILIANISCHE ERFAHRUNG


24.11.2019 12:00 – Caligari FilmBühne

Die vor allem dokumentarischen Kurzfilme thematisieren die soziale und politische Situation in Brasilien ab 1985 und richten ihr Augenmerk auf die brutale Militärdiktatur, den schwierigen Übergang zur Demokratie und die Demokratisierung der Medien im Land. Eine Zeitreise durch die Kurzfilmgeschichte Brasiliens aus dem Archiv der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen. Die Filme werden ausschließlich in 16-mm- und 35-mm-Kopien aufgeführt.