THERE IS A WOLF IN THE PARK OF THE KING [C’È UN LUPO NEL PARCO DEL RE]

Italien 2019 53 Min. OmeU
Deutschland-Premiere

von Virginia Nardelli

Kamera: Alessandro Drudi, Virginia Nardelli, Schnitt: Virginia Nardelli, Benedetta Valabrega,Musik: Carlo Purpuram, Angelo Carnemolla, Manfredi D’Alessandro, Mauro Cirafisi, Produktion: Centro Sperimentale di Cinematografia, Produzent: Alba Rovella

Im Favorita-Park am Stadtrand von Palermo tummeln sich die unterschiedlichsten Charaktere: Kinder üben sich in Mutproben, Sexarbeiterinnen teilen beim Warten Anekdoten, Hunde streunen durch das Dickicht. Dann kommt die Nacht und verleiht dem Ort etwas Märchenhaftes. Virginia Nardelli erkundet behutsam diesen Mikrokosmos, bevölkert von Menschen aus verschiedenen sozialen Milieus und bisweilen durchzogen von einer nahezu mystischen Aura.

„Neugierig, aber stets respektvoll setzt Virginia Nardelli in ihrem Abschlussfilm am Centro Sperimentale di Cinematografia den Protagonisten ihres Park-Porträts in Palermo ein unaufgeregtes, filmisches Denkmal.“ (Amos Borchert, Kurator Fokus Italien)

Virginia Nardelli wurde 1991 in Trient/Italien geboren. 2013 machte sie ihren Abschluss in Kommunikationsdesign am Polytechnikum von Mailand. Im Jahr 2017 war sie Co-Regisseurin einer Episode der Web-Serie HOUZAYFA’S ITEMS, die vom Goethe-Institut produziert und in Istanbul gedreht wurde. 2019 schloss sie ihr Studium des Dokumentarfilms am Centro Sperimentale di Cinematografia in Palermo mit THERE IS A WOLF IN THE PARK OF THE KING ab. Derzeit ist sie Teil des Kulturvereins „La Bandita“ mit Sitz in Palermo, wo sie mit einem Autorenkollektiv Dokumentarfilmprojekte entwickelt.

Auszeichnungen: Movie People Award (Filmemacherfestival, Mailand/Italien 2019)

Kontakt
Francesco Di Gesú
Italien
tutorcsc@gmail.com

Karten online kaufen

Spielzeiten und Karten für diesen Film finden Sie unter THERE IS A WOLF IN THE PARK OF THE KING & THE HOUSE OF LOVE