MAɬNI – TOWARDS THE OCEAN, TOWARDS THE SHORE

18.11.2021 20:00 – Murnau-Filmtheater

USA 2020 80 Min. engl.-chinuk wawa Omd+eU
Rhein-Main-Premiere

von Sky Hopinka

Drehbuch: Sky Hopinka, Kamera: Sky Hopinka, Schnitt: Sky Hopinka, Produzent: Steve Holmgren, mit: Jordan Mercier, Sweetwater Sahme

Wo endet ein Fluss, und wo beginnt ein Meer? Amerikas Weite als Resonanzraum für das Denken und Sprechen über den Kreislauf des Lebens und Sterbens. Im Zentrum steht ein Mythos der Chinook des Columbia-Beckens im pazifischen Nordwesten der USA. Filmemacher Sky Hopinka nimmt diesen zum Ausgangspunkt, um mit seinen Protagonisten über indigenes Leben im Amerika des 21. Jahrhunderts, persönliche Erinnerungen und Wiedergeburt zu reflektieren. Entstanden ist eine dokumentarische Befreiung, die mit Ruhe und berührender Schönheit gegen fremde Zuschreibung und Aneignung wirkt. Das vielschichtige Sounddesign, der Klang des Chinook Wawa und der kontemplative Rhythmus der Montage entfalten sich zu einem besonderen, filmischen Poem, das gleichzeitig ein kraftvolles Beispiel von situierter Wissensproduktion ist.

Sky Hopinka (Ho-Chunk/Pechanga) wurde in Washington/USA geboren und wuchs dort auf. Danach verbrachte er mehrere Jahre in Kalifornien und Oregon. In Portland studierte und unterrichtete er Chinuk Wawa, eine Sprache, die im Columbia-River-Becken beheimatet ist. Er erwarb seinen BA an der Portland State University in Liberal Arts und seinen MFA in Film, Video, Animation und neuen Genres an der University of Wisconsin-Milwaukee. Derzeit lehrt er an der Simon Fraser University in Vancouver, British Columbia/Kanada.

Filmografie (Auswahl): 2014 WAWA, 2016 VISIONS OF AN ISLAND, 2017 DISLOCATION BLUES, 2019 LORE (alles Kurzfilme), 2020 MAɬNI – TOWARDS THE OCEAN, TOWARDS THE SHORE

Kontakt

Emir West
info@skyhopinka.com