ISLAND OF THE HUNGRY GHOSTS


18.11.2018 20:00 – Murnau-Filmtheater

Großbritannien/Deutschland/Australien 2018 94 Min. engl. OF

von Gabrielle Brady

Drehbuch: Gabrielle Brady, Kamera: Michael Latham, Schnitt: Katharina Fiedler, Produktion: Chromosom film Germany, Third film UK, echotango Australia, Various films Germany, Produzenten: Alex Wadouh, Samm Haillay, Alex Kelly, Gizem Acarla, Gabrielle Brady

Die Weihnachtsinseln, im Indischen Ozean gelegen und zu Australien gehörend, sind die Heimat von 50 Millionen roten Krebsen, die ihre jährliche Reise vom Dschungel zum Meer antreten. Währenddessen sitzen Tausende Asylsuchende in einem Hochsichherheitstrakt auf der Insel fest, da die Regierung ihnen das Recht auf ein Verfahren auf dem Festland verweigert. Die Traumatherapeutin Poh Lin nimmt sich ihrer an auf der „Insel der hungrigen Geister“. Sie hilft, ihre Schicksale zu erfassen, während sie selbst um Fassung ringt. Die chinesischen Einwanderer erzählen Geschichten von umherirrenden Geistern. Die Krabben staunen weiter über die Ereignisse auf ihrer Insel. Grandiose Naturaufnahmen und ein Statement gegen menschenverachtende Asylpolitik.

Gabrielle Brady, Jahrgang 1984, ist eine australische Regisseurin. Sie studierte Dokumentarfilmregie an der Cuban International Film School (EICTV). Seit zehn Jahren führt sie das Leben einer Normadin, zwischen Kuba, der Mongolei, Indonesien, Australien und Europa. Ihr Kurzfilm ISLAND wurde beim Dokumentarfilmfestival in Sheffield 2017 uraufgeführt und gewann zahlreiche Preise.

Ihr erster längerer Dokumentarfilm ISLAND OF THE HUNGRY GHOSTS erhielt ebenfalls zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Preis für den besten Dokumentarfilm beim Tribeca Film Festival in New York (USA 2018) und beim Valletta Film Festival (Malta 2018). Beim Edinburgh Film Festival, (Schottland 2018) gab es eine Lobende Erwähnung der Jury.

Kontakt
Autlook Filmsales
Stephanie Fuchs
Österreich
stephanie@autlookfilms.com
www.autlookfilms.com