MY FRIEND FELA [MEU AMIGO FELA]


22.11.2019 17:30 – Caligari FilmBühne

Brasilien 2019 94 Min. engl.-frz. Omd+eU
Deutschland-Premiere

von Joel Zito Araújo

Drehbuch: Joel Zito Araújo, Kamera: Cleumo Segond, Schnitt: Isabel Mattos Castro, Musik: Fela Anikulapo Kuti, Produzenten: Joel Zito Araújo, Luiza Botelho Almeida, Produktion: Casa de Criação Cinema e Artes, mit: Carlos Moore und vielen anderen

Der Dokumentarfilm zeigt den nigerianischen Musiker Fela Kuti, der als exzentrischer, afrikanischer Popstar aus dem Ghetto bekannt wurde, in neuem Licht: Kutis Freund, der Biograf Carlos Moore, erzählt von dessen kompliziertem Leben, seiner engen Beziehung zur Mutter, seinen zu vielen Frauen und am Ende von seiner Abhängigkeit von einem Guru. Seine Musik war aber immer Teil seines politischen Aktivismus, und er ein politischer Revolutionär, eine afrikanische Tragödie und ein afrikanischer Held. Und nicht zu vergessen: ein großartiger Musiker.

Die persönliche Geschichte des Musikers wird zugleich in einen größeren Zusammenhang gestellt: Somit zeigt der Film nicht nur das Porträt eines Sängers, sondern auch einer ganzen panafrikanischen Generation.

Joel Zito Araújo hat über 29 preisgekrönte Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilme produziert, die sich alle mit den sozialen Problemen in Brasilien beschäftigen, besonders mit denen der Afro-Brasilianer. Unter seinen eigenen Regiearbeiten ist DENYING BRAZIL (2001) über die farbigen Darsteller in den Telenovelas eine der Highlights; sein Spielfilm DAUGHTERS OF THE WIND (2004) hatte den größten Cast an farbigen Darstellern in der brasilianischen Filmgeschichte und gewann acht Filmpreise beim renommierten Filmfestival in Gramado. Sein Dokumentarfilm CINDERELLAS, WOLVES, AND ONE ENCHANTED PRICE (2008) thematisiert den Sextourismus in Brasilien; und der Dokumentarfilm RAÇA (2012), in Co-Regie mit Oscar-Gewinnerin Megan Mylan, beleuchtet den Rassismus im Land und wurde auf 35 Filmfestivals gezeigt.

Kontakt
Wide Management
Matthias Angoulvant
Frankreich
ma@widemanagement.com
www.widemanagement.com

Vorfilm

REER