PLOT 35 [CARRÉ 35]


19.11.2018 22:00 – Murnau-Filmtheater

Frankreich/Deutschland 2017 67 Min. frz. OmU

von Eric Caravaca

Drehbuch: Eric Caravaca, Arnaud Cathrine, Kamera: Jerzy Palacz, Schnitt: Simon Jacquet, Produktion: Les Films du Poisson, Produzenten: Laetitia Gonzalez, Yaël Fogiel, mit: Mitgliedern der Familie Caravaca

Eric Caravaca erzählt von seiner Schwester, die noch vor seiner eigenen Geburt als Kleinkind in Marokko verstorben ist. In der Familie wird nicht über sie gesprochen, es gibt keine Fotos. Nach und nach deckt der Film eine verstörende Tragödie auf – das vermeintliche Familiengeheimnis erweist sich als Geheimnis einer ganzen Generation. Der Film erforscht das Verhältnis der Gesellschaft zu psychisch und physisch beeinträchtigten Menschen.

„Durch eine Kombination aus Erzählung und Interviews, die vom Regisseur selbst geführt werden, bietet PLOT 35 eine spannungsgeladene Untersuchung, die auch als politische Geschichtsstunde über Staatsverleugnung dient (…).“ (theupcoming.co.uk, Guy Lambert)

Eric Caravaca, 1966 in Rennes/Frankreich geboren, ist ein französischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor. Er studierte Literatur und nahm gleichzeitig Schauspielunterricht. Nach dem Abschluss seines Studiums ging er nach Paris, wo er sich der École nationale supérieure d’arts et techniques du théâtre anschloss und seine Ausbildung am Conservatoire national supérieur d’art dramatique abschloss. 1993 ging er dann nach New York, wo er ein Jahr lang im Actors Studio studierte. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich begann er seine Theaterlaufbahn und erregte Aufmerksamkeit in Samuel Becketts „Warten auf Godot“. Seinen ersten Film THE PASSENGER drehte er 2005, in dem er auch eine Rolle spielte (als Gegenpart zu Julie Depardieu) und der bei den Filmfestspielen in Venedig gezeigt wurde.

Auszeichnungen (Auswahl): Publikumspreis für den besten Dokumentarfilm (Festival International du Film Francophone de Namur, Frankreich 2018), Großer Preis (Französische Filmtage Tübingen-Stuttgart 2018)

Kontakt
missingFILMs
Deutschland
verleih@missingfilms.de
www.missingfilms.de