TAGUNDNACHTGLEICHE

18.11.2020 19:30 – Caligari FilmBühne

Deutschland 2020 110 Min. OmeU

von Lena Knauss

Drehbuch: Lena Knauss, Kamera: Eva Katharina Bühler, Schnitt: Julia Kovalenko, Produktion: Tamtam Film, Produzenten: Andrea Schütte, Dirk Decker, Darsteller: Thomas Niehaus, Sarah Hostettler, Aenne Schwarz

Alexander, ewiger Junggeselle mit flüchtigen Beziehungen und (Bett-)Bekanntschaften, hat sich noch nie so richtig verliebt. Als er jedoch die Varietékünstlerin Paula Clarin kennenlernt, glaubt er, mit ihr die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Als Paula bei einem Unfall stirbt, sind alle seine Träume und Hoffnungen dahin. Er lernt ihre Familie kennen und fühlt sich zu Paulas Schwester Marlene hingezogen. Neugierig aufeinander, tauschen sie sich aus, und Marlene erzählt von einer Paula, die ganz und gar nicht der Frau entspricht, die er einst lieben lernte. Durch die gemeinsame Trauer für dieselbe Frau kommen sich die beiden einsamen Herzen näher, und Alexander verliert sich zunehmend zwischen den beiden Frauen und zwei Lieben: Für wen soll er sich entscheiden? Für eine tote Frau, von der er nur noch ein Foto hat, oder für Marlene, die immer tiefere Gefühle für ihn entwickelt?

Weitere Informationen

Lena Knauss, geboren 1984 in Böblingen, studierte Szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2008 folgte das Baden-Württemberg-Stipendium für die Teilnahme an der UCLA Hollywood Masterclass. 2013 erhielt sie bei Studio Hamburg den Nachwuchspreis in der Kategorie „Beste Regie“ für GEISTER, DIE ICH RIEF. Sie ist freischaffende Autorin und Regisseurin, vertreten durch die Agentur La Strada-Doells. TAGUNDNACHTGLEICHE ist ihr Langfilmdebüt.

Filmografie (Auswahl): 2012 GEISTER, DIE ICH RIEF, 2015 M WIE MARTHA (beides Kurzfilme), 2017 NOTRUF HAFENKANTE (TV-Serie), 2020 TAGUNDNACHTGLEICHE

Kontakt
farbfilm verleih
Florian Schoenleber
Deutschland
f.schoenleber@farbfilm-verleih.de
www.farbfilm-verleih.de