WALCHENSEE FOREVER

21.11.2020 17:15 – Caligari FilmBühne

Deutschland 2020 110 Min. dt.-engl. OmeU

von Janna Ji Wonders

Drehbuch: Janna Ji Wonders, Kamera: Janna Ji Wonders, Sven Zellner, Anna Werner, Schnitt: Anja Pohl, Produktion: Flare Film, Produzenten: Katharina Bergfeld, Martin Heisler, Najda Smith, mit: Norma Werner, Anna Werner, Frauke Werner, Janna Ji Wonders, Jazon Wonders, Jutta Winkelmann, Rainer Langhans

Mit WALCHENSEE FOREVER erzählt Janna Ji Wonders auf eindrucksvolle Weise die Geschichte ihrer Familie, die ein ganzes Jahrhundert umspannt. Sie konzentriert sich dabei vor allem auf die Sicht der Frauen, von denen jede auf ihre Weise den patriarchalen Strukturen ihrer Zeit trotzt. Um den Geheimnissen ihrer Familie und ihrer Rolle in der Generationenkette auf die Spur zu kommen, führt uns Wonders vom Familiencafé am bayerischen Walchensee über Mexiko nach San Francisco zum „Summer of Love“, zu indischen Ashrams, einem Harem und immer wieder zurück an den Walchensee. Entstanden ist eine aufregende Entdeckungsreise, die einen außergewöhnlichen Blick auf mehrere Generationen gewährt.

„Eine zugleich epische und intime Dokumentarerzählung – Janna Ji Wonders macht aus der faszinierenden Geschichte ihrer Familie einen nicht minder faszinierenden Kinofilm, in dem sie einen Bogen aus den 1920ern bis in die Jetztzeit spannt. Ein herausragender Dokumentarfilm.“ (www.filmstarts.de)

Weitere Informationen

Janna Ji Wonders wurde in Mill Valley/Kalifornien geboren und wuchs am bayerischen Walchensee auf. Sie studierte an der Hochschule für Fernsehen und Film München und drehte zahlreiche Musikvideos. Ihre Dokumentarfilm BLING BLING über die Gangster-Rap-Szene in L.A. und KINDER DER SCHLAFVIERTEL über junge Punks in Moskauer Vorstädten liefen auf internationalen Festivals und wurden mehrfach preisgekrönt. Mit ihrer Band YA-HA! veröffentlichte sie ein Debütalbum. Ihre Liebe zur Musik prägt auch ihre Arbeit als Filmemacherin. Ihr Spielfilm I REMEMBER lief 2015 auf der Berlinale in der „Perspektive Deutsches Kino“.Das Konzept zu WALCHENSEE FOREVER wurde 2016 mit dem „Made in Germany Förderpreis“ auf der Berlinale ausgezeichnet, der fertige Film erhielt im Januar 2020 den „Bayerischen Filmpreis“ für den besten Dokumentarfilm und feierte auf der Berlinale 2020 seine Weltpremiere.

Filmografie (Auswahl): 2002 BLING BLING (Co-Regisseurinnen: Neelesha Barthel und Heike Woosey), 2005 KINDER DER SCHLAFVIERTEL, 2008 HOLY HOME (Kurzfilm), 2015 I REMEMBER, 2020 WALCHENSEE FOREVER

Kontakt
farbfilm verleih
Florian Schoenleber
Deutschland
f.schoenleber@farbfilm-verleih.de
www.farbfilm-verleih.de