BRAND


Deutschland 2019 5 Min. OmeU

von Jan Koester und Alexander Lahl

Drehbuch: Elise Landschek, Music & Sound: Hannes Schulze, Produzent: Max Mönch

Der Bürgermeister eines Dorfes und seine Familie werden bedroht, weil er bereit ist, 40 Geflüchtete aufzunehmen.

Weitere Informationen: http://mobydok.de/brand-the-fire/

Jan Koester wurde 1978 in Berlin geboren. 2006 schloss er sein Studium an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ab. Seit 2009 ist er Mitinhaber des Animationsstudios „Talking Animals“ in Berlin.

Filmografie (Auswahl): 2002 MÜSLI, 2005 OUR MAN IN NIRVANA (ex 19), 2009 PETER FOX – SCHWARZ ZU BLAU, 2012 SEEED – BEAUTIFUL, 2014 SEEED – CHERRY OH, 2016 EINE VILLA MIT PINIEN (ex 29), 2019 BRAND (zusammen mit Alexander Lahl)

Alexander Lahl, 1979 in Berlin/DDR geboren, studierte Kulturwissenschaften in Berlin, Breslau/Polen und Frankfurt/Oder. Er arbeitet als Buchautor, Filmemacher und Produzent in Berlin.

Filmografie (Auswahl): 2016 KAPUTT (ex 29), 2019 BRAND (zusammen mit Jan Koester)

Kontakt
mobyDOK medienproduktion
Alexander Lahl & Max Mönch GbR
Deutschland
info@mobydok.de
www.mobydok.de

Karten online kaufen

Spielzeiten und Karten für diesen Film finden Sie unter DEUTSCHER KURZFILM-WETTBEWERB