MAD MIETER

Deutschland 2019 6 Min. o. Dial.

von Marc Weis und Martin De Mattia

Konzept & Realisation: Marc Weis, Martin De Mattia, Produktion: M+M

Der in 3D gedrehte Film beobachtet eine einsame Mieterin in einer städtischen Altbauwohnung, dargestellt von einer Gottesanbeterin. Ein Gast nimmt vorsichtig Kontakt mit ihr auf und findet ein unvorhersehbar grausames Ende. Inspiriert von Roman Polanskis Film REPULSION.

M+M steht für die künstlerische Zusammenarbeit von Marc Weis, geboren 1965, und Martin De Mattia, geboren 1963. Das Künstlerduo arbeitet seit Mitte der 1990er-Jahre im Raum zwischen bildender Kunst, Architektur und Film. Ein Fokus liegt auf multimedialen, filmischen Surround-Installationen, die narrative Fragmente ohne feste chronologische Einordnung frei miteinander verweben.Mit ihren Arbeiten waren sie auf zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland vertreten. Sie erhielten neben einem Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn, mehrere Auszeichnungen, darunter 1994 den Botho-Graef-Preis der Stadt Jena, 1996 den Förderpreis „Junge Kunst“ des Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen und 1997 den Bayerischen Staatsförderpreis für Kunst. Zudem unterrichteten sie an verschiedenen Kunstakademien und Hochschulen.

Kontakt
M+M
Martin De Mattia
Deutschland
mm@mm-art.de
www.mm-art.de

Karten online kaufen

Spielzeiten und Karten für diesen Film finden Sie unter DEUTSCHER KURZFILM-WETTBEWERB