INTERNATIONALER KURZFILM-WETTBWERB – TEIL II


22.11.2019 20:00 – Caligari FilmBühne
23.11.2019 16:00 – Murnau-Filmtheater

Die diesjährige Fachjury setzt sich zusammen aus:

Burkhard Althoff studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Deutschland, Spanien und den USA, arbeitete als Regie- und Dramaturgie-Assistent am Theater und ist seit 1995 Redakteur in der ZDF-Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“, der ZDF-Nachwuchswerkstatt für junge Autoren und Regisseure. In jüngerer Zeit betreute er die Dokumentarfilme DER FUNKTIONÄR von Andreas Goldstein und TIERE von Jonas Spriestersbach, die Spielfilme SYSTEMSPRENGER von Nora Fingscheidt und DER GEBURTSTAG (ex 2019) von Carlos Morelli sowie die internationale Koproduktion DER UNSCHULDIGE von Simon Jaquemet.

Christy Garland ist die Regisseurin preisgekrönter Dokumentar- und Kurzfilme und lebt und arbeitet in Toronto/Kanada. Ihre Filme werden weltweit vertrieben und zeichnen sich durch raffinierte Dramaturgie, spannende Charakterentwicklungen und eine universell relevante Themenwahl aus. THE BASTARD SINGS THE SWEETEST SONG verglichen Filmkritiker mit den Arbeiten von Robert Bresson und den Brüdern Dardenne. Ihr Dokumentarfilm WHAT WALAA WANTS (ex 2018) hatte seinen Premiere auf der Berlinale und erhielt einige Auszeichnungen.

Die brasilianische Regisseurin Brunna Laboissière gründete 2016 die Firma Artemísia-Films, die sich auf die Produktion von Independent-Filmen konzentriert. 2018 stellte sie ihren ersten langen Dokumentarfilm FABIANA (ex 2019) fertig, der im Januar 2019 im „Bright Future“-Wettbewerb in Rotterdam lief. Derzeit finalisiert sie ihren Kurzfilm HARAK und entwickelt ihre zwei Langfilmprojekte BETWEEN BOUNDARIES und QUARRIES.