INTERNATIONALER WETTBEWERB – TEIL II


23.11.2018 20:00 – Caligari FilmBühne
24.11.2018 16:00 – Murnau-Filmtheater

Jury 2018

Dr. Catherine Colas studierte Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft an der Sorbonne in Paris. Ab 1995 arbeitete sie für ARTE – zunächst in Paris unter anderem für die Spielfilmabteilung und das Magazin Metropolis sowie als Produktionsleiterin im Bereich Dokumentarfilm. Von 2001 bis 2006 war sie Kulturreferentin für das Institut Français in Deutschland. Seit 2007 ist sie Redakteurin für kurz- und mittellange Filme bei ZDF/ARTE und verantwortet das Magazin „Kurzschluss“.

Heleen Gerritsen studierte Slawistik und Volkswirtschaftslehre in Amsterdam und Sankt Petersburg. Sie lebt und arbeitet seit 2003 in Deutschland. 2009 produzierte sie ihren ersten langen Dokumentarfilm und gründete eine eigene Produktionsfirma. Von 2014 bis 2016 war sie Leiterin des europäischen Dokumentarfilmfestivals dokumentART in Neubrandenburg. Seit 2017 leitet sie goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films, das vom Deutschen Filminstitut organisiert wird.

Raymond Red ist ein Pionier des alternativen philippinischen Kinos und der erste Gewinner seines Landes einer „Goldenen Palme“ in Cannes, die er 2000 für seinen Kurzfilm ANINO erhielt. Nach vielen experimentellen und narrativen Kurzfilmen in den 1980ern begann er ab den 1990ern, auch Spielfilme zu drehen – darunter das historische Drama BAYANI und die preisgekrönten MANILA SKIES und KAMERA OBSKURA. Derzeit bereitet er seinen neusten Film MAKAPILI vor, der im Zweiten Weltkrieg spielt.

MERMAIDS AND RHINOS [SELLŐK ÉS RINOCÉROSZOK]

ZWISCHENSTOPP

THE SOUNDS FROM THE DRAWERS [DAS GAVETAS NASCEM SONS]

BLACK LINE [LIGNE NOIRE]

MAN OF PA-ALING [MANONG NG PA-ALING]

IMPERIAL VALLEY (CULTIVATED RUN-OFF)

GREATNESS

SCRATCH