SITE SPECIFIC RESEARCH SEHITLIK CAMII BERLIN. 2014-05 – 2018-02


Deutschland 2018 10 Min. OF
Welturaufführung

von Kirsten Kötter

Die Şehitlik Moschee Berlin war bis 2016 Inbegriff einer Öffnung in die deutsche Gesellschaft. Der Film dokumentiert mit Interviews und Malereiskizzen bei Besuchen in der Moschee diese innovative Phase in der Gemeindearbeit.

Kirsten Kötter machte 1993 ihren Magister in Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. von 1997 bis 2002 studierte sie Kunst in Kassel und an der Städelschule in Frankfurt am Main. Seit 2007 unterrichtet sie an mehreren Institutionen und Volkshochschulen, seit 2013 kuratiert sie Ausstellungen. Bereits 2002 begann sie damit, sich auch mit dem Medium Film zu beschäftigen. Die Arbeiten an ihrer Dokumentarserie SITE SPECIFIC haben sie seit 2015 über Berlin, Frankfurt am Main, Finnland und Italien nach Polen geführt.

Kontakt
Kirsten Kötter
Deutschland
mail@kunstgespraech.de
www.kunstgespraech.de