world
HOLY SPIDER
12.11.2022 20:00 – Caligari FilmBühne

Dänemark/Deutschland/Schweden/Frankreich 2022 117 Min. farsi OmdU

von Ali Abbasi

Drehbuch: Ali Abbasi, Afshin Kamran Bahrami, Kamera: Nadim Carlsen, Schnitt: Olivia Neergaard-Holm, Musik: Martin Dirkov, Produktion (Person): Sol Bondy, Jacob Jarek, Eva Åkergren, Calle Marthin, Peter Possne, Fred Burle, Vincent Marval, Pascal Caucheteux, Gregoire Sorlat, Olivier Père, Rémi Burah, Darstellende: Sahra Amir Ebrahimi, Mehdi Bajestani, Mesbah Taleb, Firouz Agheli, Sara Fazilat, Arash Ashtiani, Forouzan Jamshidnejad, Alice Rahimi, Sina Parvaneh
Eine Reihe von unaufgeklärten Morden an Prostituierten hält die Heilige Stadt Maschhad im Nordosten des Iran in Atem: „Spinnenmörder“ nennen sie den Serienkiller, der von sich glaubt, die Arbeit Gottes zu verrichten, indem er die Straßen vom Dreck befreit. Die Journalistin Rahimi wird von ihrer Zeitung beauftragt, dem Fall nachzugehen. Trotz aller Hindernisse als Frau in einer von Männern dominierten Welt gibt Rahimi ihre Suche nach der Wahrheit nicht einfach auf. Basierend auf dem wahren Kriminalfall des „Spinnenmörders“ Saeed Hanaei, der zu Beginn der 2000er-Jahre die Heilige Stadt Maschhad erschütterte, realisierte der iranischstämmige Regisseur Ali Abbasi (BORDER) einen ebenso packenden wie ungewöhnlichen Thriller. Seine aufsehenerregende Weltpremiere feierte HOLY SPIDER bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes., wo Sahra Amir Ebrahimi zur besten Schauspielerin gekürt wurde

Ali Abbasi, 1981 im Iran geboren, brach sein Studium in Teheran ab, um nach Stockholm/Schweden zu ziehen, wo er seinen Bachelor in Architektur erwarb. 2011 machte er mit M FOR MARKUS seinen Abschluss im Fach Regie an der Nationalen Filmschule von Dänemark. Sein Langfilmregiedebüt, SHELLEY, feierte 2016 Premiere auf der Berlinale. Bekannt wurde er mit seinem zweiten Langfilm BORDER, der 2018 in der Sektion „Un Certain Regard“ in Cannes uraufgeführt wurde. Schweden nominierte BORDER für die Vorauswahl der Oscar-Beiträge 2019. HOLY SPIDER ging 2022 ins Rennen um die Goldene Palme von Cannes und ist Dänemarks Entry für die Oscars 2023.

Filmografie (Auswahl): 2016 SHELLEY, 2018 BORDER, 2022 HOLY SPIDER

Auszeichnungen: Goldene Palme für die beste Hauptdarstellerin (Internationale Filmfestspiele von Cannes, Frankreich 2022)


Kontakt
Alamode Film
Dachauer Straße 233
80637 München
Deutschland
Telefon: +49 89 1799920
info@alamodefilm.de