MADALENA

16.11.2021 22:00 – Murnau-Filmtheater

Brasilien 2021 85 Min. OmeU

Drehbuch: Madiano Marcheti, Thiago Gallego, Thiago Ortman, Tiago Coelho, Kamera: Tiago Rios, Guiherme Tostes, Schnitt: Lia Kulakauskas, Produzenten: Clélia Bessa, Joel Pizzini, Sérgio Pedrosa, Marcos Pieri, Beatriz Martins, Darsteller: Mariane Cáceres, Nádja Mitidiero, Joana Castro, Edilton Ramos, Maria Leite, Antonio Salvador, Lucas Miralles

Emus bewegen sich auf der Plantage, man hört den Wind, das Grün der Sojafelder wirkt harmonisch. Ein Mähdrescher zieht seine Runden und stoppt vor der Leiche von Madalena. Luziane, Cristiano und Bianca haben nichts gemeinsam, außer dass sie in derselben Kleinstadt im Westen Brasiliens leben. Sie spielten alle eine Rolle im Leben oder beim Tod Madalenas. Der Film zeigt ihren Alltag und vermittelt damit unterschwellig die Probleme des Landes. In seinem Langfilmdebüt verarbeitet der Regisseur den traurigen Fakt, dass sein Heimatland Brasilien die höchste Mordrate an Transmännern und -frauen weltweit aufweist. Ein höchst überzeugendes Erstlingswerk. Man darf gespannt sein, welchen Projekten sich der Regisseur in Zukunft noch widmen wird.

Madiano Marcheti wurde im Bundesstaat Mato Grosso in Brasiliens Amazonasgebiet geboren und wuchs dort auf. Nach diversen Kurzfilmen, die auf mehreren Festivals in Brasilien gezeigt wurden, drehte er mit MADALENA seinen ersten Langfilm. Derzeit arbeitet er an seinem nächsten Langfilm MOTHER OF GOLD und und an den Drehbüchern für zwei weitere Projekte.

Filmografie: 2014 VOID, 2015 IN TRANSIT, 2015 THE COLDEST PLACE IN RIO, 2016 THE WEIGHT OF LOVING YOU (alles Kurzfilme), 2021 MADALENA

Kontakt

INTERNATIONAL SALES
Wide Entertainment
17, rue Cadet
75009 Paris
Frankreich
Telefon: +33 1 53950464
wide@widemanagement.com

BRAZILIAN CONTACT
Marcos Pieri
pieri@raccord.com.br
Rua Jardim Botânico, 674 / 413
Rio de Janeiro – Brazil – 22.461-002
Tel. +55 21 2540 6666

Vorfilm

SINTRA III