THE DOG WHO WOULDN’T BE QUIET

17.11.2021 22:00 – Murnau-Filmtheater

Argentinien 2021 73 Min. OmeU
Rhein-Main-Premiere

Drehbuch: Gonzalo Delgado, Ana Katz, Kamera: Gustavo Biazzi, Guillermo Nieto, Marcelo Lavintman, Fer Blanc, Joaquín Neira, Schnitt: Andrés Tambornino, Musik: Nicolás Villamil, Produktion: Laura Cine, Oh My Gomez!, Produzentinnen: Laura Huberman, Ana Katz, Darsteller: Daniel Katz, Julieta Zylberberg, Carlos Portaluppi, Susana Varela

Gewinner des „Big Screen Award“ auf dem Filmfestival in Rotterdam: Sebastián lebt in Buenos Aires, arbeitet als Grafikdesigner und liebt seinen Hund über alles. Sobald er ihn aber alleine lässt, fängt er an zu heulen. Nach Beschwerden der Nachbarn nimmt er ihn mit ins Büro. Daraufhin schickt ihn seine Firma in die Wüste. Als er nach diversen Gelegenheitsjobs endlich dabei ist, sein Glück zu finden, wird seine Welt von einer Katastrophe erschüttert.

„Geben Sie diesem Film 73 Minuten, und er wird Ihnen die Welt geben … die Welt von jemandem jedenfalls. Die argentinische Filmemacherin Ana Katz hat ein fesselndes und betörendes kleines Schwarz-Weiß-Drama geschaffen, das weit über sein Gewicht hinausgeht.“ (The Guardian)

Ana Katz, in Buenos Aires/Argentinien geboren, ist Schauspielerin, Drehbuchschreiberin und Regisseurin. Nach ihrem Schauspiel- und Regiestudium begann sie ihre Karriere mit diversen Langfilmen. Derzeit bereitet sie den Kinostart von A DOG WHO WOULDN’T BE QUIET vor, der seine Premiere auf dem Sundance Film Festival feierte, und produziert weitere Theater- und audiovisuelle Projekte mit Lau Hauberman. Zusammen gründeten sie 2013 die Firma Laura Cine.

Filmografie (Auswahl): 2002 THE GAME OF THE CHAIR, 2007 UNA NOVIA ERRANTE, 2011 LOS MARZIANO, 2015 MY FRIEND FROM THE PARK, 2018 SUEÑO FLORIANÓPOLIS, 2021 THE DOG WHO WOULDN’T BE QUIET

Kontakt

INTERNATIONAL SALES
Luxbox Films
Marie Lamboeuf
Festivals
marie@luxboxfilms.com
www.luxboxfilms.com

Vorfilm

THE ARCHIVISTS