NEVIA

16.11.2020 17:00 – Murnau-Filmtheater

Italien 2019 86 Min. Omd+eU
Deutschland-Premiere

von Nunzia De Stefano

Drehbuch: Nunzia De Stefano, Chiara Atalanta Ridolfi, Kamera: Guido Michelotti, Schnitt: Sarah McTeigue, Produktion: Archimede, Rai Cinema, Produzenten: Matteo Garrone, Alessio Lazzareschi, Davide Tovi, Darsteller: Virginia Apicella, Pietra Montecorvino, Rosi Franzese, Pietro Ragusa, Franca Abategiovanni

Aufgewachsen ohne Eltern in einem Vorort Neapels, will die 17-jährige Nevia die Dinge anders machen als ihr Umfeld. Aber Armut hat ihre eigenen Regeln, und zudem muss sie sich der Avancen des älteren Salvatore erwehren. Als ein Zirkus in die Stadt kommt, ergreift sie ihre Chance. Im Kreis der Tiere und Artisten fühlt sie sich einer Ersatzfamilie nahe, doch ihr Leben holt sie wieder ein.

„Die Wurzeln des Films sind autobiografisch, und das zeigt sich in der Leidenschaft, die in den Film eingeflossen ist, und in der Empathie, die so deutlich für die junge Protagonistin zum Ausdruck gebracht wird, gespielt von einer erstaunlichen Virginia Apicella. De Stefano selbst lebte zehn Jahre lang im Containerpark Marianella in Neapel, als sie und ihre Familie nach dem furchbaren Erdbeben von 1980, das sie zwang, das Familienhaus zu verlassen, auf eine geeignete Unterkunft warteten.“ (https://cineuropa.org)

Weitere Informationen

Nunzia De Stefano, geboren in Neapel/Italien, arbeitete von 2008 bis 2018 mit Matteo Garrone an der Produktion der Langfilme GOMORRA, REALITY, TALES OF TALE und DOGMAN. NEVIA ist ihr Debüt als Spielfilmregisseurin; der Film wurde 2019 für den Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Venedig ausgewählt – in der Festivalsektion „Orizzonti“.

Auszeichnungen: Lizzani Award für die beste Regie (Internationale Filmfestspiele von Venedig, Italien 2019), Golden Globe (Italien) für die beste Nachwuchsschauspielerin an Virginia Apicella (Golden Globes, Italy, Rom 2020)

Kontakt
True Colours
Fabio Tucci
Italien
fabio@truecolours.it
www.truecolours.it