WHAT WALAA WANTS


18.11.2018 15:00 – Caligari FilmBühne

Dänemark/Kanada 2018 89 Min. arab. Omd+eU

von Christy Garland

Drehbuch: Christy Garland, Kamera: Christy Garland, Hanna Abu Saada, Schnitt: Michael Aaglund, Produktion: Murmur Media, Final Cut for Real, Produzenten: Anne Köhncke, Matt Code, Christy Garland, Justine Pimlott, mit: Walaa und ihrer Familie

Ein intimes Porträt eines unkonventionellen Mädchens aus Palästina: Während ihre Mutter in einem israelischen Gefängnis inhaftiert war, wuchs Walaa in einem Flüchtlingslager auf. Sie will nicht jung heiraten und Kinder bekommen, auch die Schule interessiert sie nicht besonders. Sie will vielmehr Polizistin bei der Palästinensischen Autonomiebehörde werden. Der Film begleitet die rebellische junge Frau von ihrem 15. bis zum 20. Lebensjahr.

„Aus dem Nahen Osten kommen die spannendsten Filme der 68. Berlinale: Die Dokumentation WHAT WALAA WANTS erzählt von einer jungen Palästinenserin, die einem ungewöhnlich schweißtreibenden Traum nachgeht (…) Die Doku ist keine Aschenputtelgeschichte, wie sie Hollywood erzählen würde. Der Film zeigt, wie eine junge Frau, die aus schwierigen Verhältnissen kommt und eine höchst problematische Prägung durch ihre Mutter mitbekommen hat, eine Berufung findet.“ (negativespace.blogger.de)

Christy Garland ist die Regisseurin preisgekrönter Dokumentar- und Kurzfilme und lebt und arbeitet in Toronto/Kanada. Ihre Filme werden weltweit vertrieben und zeichnen sich durch raffinierte Dramaturgie, spannende Charakterentwicklungen und eine universell als bedeutsam empfundene Themenwahl aus. THE BASTARD SINGS THE SWEETEST SONG verglichen die Filmkritiker mit den Arbeiten von Robert Bresson und den Brüdern Dardenne.

Filmografie: 1998 BLIND SPOT, 1999 DEAR MR. NEWTON (beides Kurzfilme); THESE GOODS ARE MANUFACTURED, 2000 DUAL CITIZEN, 2008 DOORMAT (Co-Regie mit Susan Armstrong), 2012 THE BASTARD SINGS THE SWEETEST SONG, 2016 CHEER UP, 2018 WHAT WALAA WANTS

Awards: DGC Spezialpreis der Jury (Hot Docs Canadian International Documentary Festival, Toronto/Kanada 2018)

Kontakt
Autlook Filmsales
Stephanie Fuchs
Österreich
stephanie@autlookfilms.com
www.autlookfilms.com

Vorfilm

UNTRAVEL