exground – Jugendfilm des Monats: AVA


Sa 20.10.2018 17:30 Uhr // F 2017 //105 Min., // DF // FSK: ab 12 //
Regie: Léa Mysius //
Mit Noée Abita, Juan Cano, Laure Calamy //

Ein visuell und thematisch ungewöhnliches, mehrfach preisgekröntes Coming-of-Age-Drama: Die 13-jährige Ava verbringt ihre Ferien mit ihrer Mutter am Atlantikstrand. Was kein Außenstehender ahnt: Sie wird schon in Kürze erblinden. Und da ihre Mutter ihr den letzten Sommer mit satten Farben nicht verderben will, tut sie so, als sei alles normal. Ganz anders Ava: Sie will quasi im Schnelldurchlauf die Abenteuer des Erwachsenwerdens erleben und knüpft Kontakt zu einem geheimnisvollen Jungen auf der Flucht.

‘Etwas unter Zeitdruck erledigen zu müssen, das ist meistens eine eher unangenehme Angelegenheit. Es kann aber auch erfreuliche Ergebnisse mit sich bringen. Das gilt für AVA gleich doppelt. Da wäre zum einen die junge Titelfigur, die angesichts ihres schwindenden Augenlichts in kürzester Zeit sich selbst, ihren Platz und ihren Körper finden muss. So lange es eben noch geht. Da wäre aber auch Léa Mysius, die mit dem Film ihren Abschluss an der Hochschule vorlegt und nur wenige Tage Zeit hatte, das komplette Drehbuch zu schreiben.’ film-rezensionen.de

Eintritt für Jugendliche bis 20 Jahre: 3,50 €

Kulturamt Wiesbaden – Caligari FilmBühne und Wiesbadener Kinofestival e.V.

Eintritt: 7 € / ermäßigt 6 €

Show archive