exground – Film des Monats: MONOS

Mittwoch, 21.10.2020  20:00 Uhr

COL 2019, 103 Min., DF, FSK: 16
Regie: Alejandro Landes

Mit Sofía Buenaventura, Moisés Arias, Julianne Nicholson, Karen Quintero, Laura Castrillón, Deiby Rueda, Julián Giraldo, Paul Cubides

Am Anfang sieht alles so harmlos aus: Ein paar Jugendliche spielen
auf einer Anhöhe, fernab der Welt. Patagrande, Rambo, Leidi, Sueca,
Pitufo, Lobo, Perro und Bum Bum werden sie genannt; das sind Kampfnamen,
sie gehören zu einer paramilitärischen Einheit. Die Anweisungen
erhalten sie von einem Boten: Die Gruppe soll auf die Milchkuh Shakira
aufpassen und schauen, dass die US-amerikanische Geisel Doctora nicht
abhaut. Wohin sollte sie auch abhauen? Die Frage stellt sich im Lauf des
Filmes immer klarer, denn einen Ausweg aus der Situation scheint es im
kolumbianischen Dschungel für niemanden so einfach zu geben.
 
Alejandro
Landes hat die irre Situation zu einem atmosphärisch ungemein dichten,
visuell und akustisch intensiven Film gestaltet, mit Darstellenden, die
uns in den Sog des Geschehens mitreißen.

„Dieser überwältigend spannende und tief verrückte Thriller des kolumbianischen Filmemachers Alejandro Landes ist das Beste, was ich in diesem Jahr in Berlin gesehen habe: etwas zwischen APOCALYPSE NOW, LORD OF THE FLIES und EL ABRAZO DE LA SERPIENTE.“ The Guardian
 24 internationale Auszeichnungen und 43 Nominierungen, u. a. eine Nominierung für einen Oscar.

Archiv