made in germany

exground filmfest vergibt zum sechsten Mal DAS BRETT für den besten Film in der Reihe Made in Germany, dotiert mit 1.500 EUR. Obwohl die Gefangenenjury wegen Covid-19 immer noch nicht arbeiten kann, hat sich der Trägerverein von exground filmfest, der Wiesbadener Kinofestival e. V., entschlossen, den Wettbewerb auszurichten und das Preisgeld zu stiften. Wie schon 2020 wird das Publikum (diesmal in den Kinos) über den Gewinnerfilm entscheiden. In den sechs Spielfilmen im Wettbewerb dreht sich alles um existenziell wichtige Fragen: Wird der Familienvater in SCHATTENSTUNDE von Benjamin Martins seine Frau und Stieftochter vor dem KZ-Tod bewahren können? Ist der Zerfall einer Bilderbuchfamilie in DER MENSCHLICHE FAKTOR von Ronny Trocker aufzuhalten? Kann ein Vater seine Familie in DIE SAAT von Mia Maariel Meyer vor dem sozialen Abgrund retten? Oder hält eine langjährige Ehe wie in EIN GROSSES VERSPRECHEN von Wendla Nölle allen Widrigkeiten stand? Kann sich NICO von Eline Gehring zurück in ein lebenswertes Leben kämpfen? Oder können die Kids in YOUTH TOPIA von Dennis Stormer und Marisa Meier selbst bestimmen, wann sie erwachsen sind? Schauen Sie einfach Mark Waschke, Dagmar Manzel, Rolf Lassgård, Wolfram Koch & Co. beim Spielen zu!

DER MENSCHLICHE FAKTOR

von Ronny Trocker
Deutschland/Italien/Dänemark 2021 102 Min. dt. OmeU

DIE SAAT

von Mia Maariel Meyer
Deutschland 2021 97 Min. OmeU

EIN GROSSES VERSPRECHEN

von Wendla Nölle
Deutschland 2021 90 Min. OmeU

NICO

von Eline Gehring
Deutschland 2021 75 Min. dt.-engl.-farsi OmeU

SCHATTENSTUNDE

von Benjamin Martins
Deutschland 2021 78 Min. OmeU

YOUTH TOPIA

von Dennis Stormer
Deutschland/Schweiz 2021 85 Min. dt. OmeU